• kontakt@kerstin-jessica.de
  • Deutschland

About

Wie der Name von meinem Blog es euch schon verrät, heiße ich Kerstin Jessica. Ich bin in der schönen Südpfalz geboren und wohne seither da.  

Meine Eltern kommen gebürtig aus Russland. Dadurch habe ich das Leben zweierlei verschiedener Mentalitäten kennenlernen dürfen, wofür ich sehr dankbar bin. Ich finde, dass es sehr von Vorteil ist, mehrerer Sprachen zu beherrschen.  

Ich habe eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel abgeschlossen, haben mich jedoch nach der Ausbildung umorientiert. Direkt nach der Ausbildung habe ich meinen Arbeitsplatz als Bürokraft in einer Firma, die sich auf Möbelpflege spezialisiert, angetreten. Das war definitiv die beste Entscheidung, die ich beruflich treffen konnte. Ich stehe nie morgens auf und denke mir “boah nee, kein Bock auf Arbeit”.  Ich bin wirklich froh, eine Firma gefunden zu haben, bei der ein tolles Arbeitsklima herrscht und alles superinteressant und vielseitig ist. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich gerne morgens aufstehe und ins Büro fahre. Ich weiß, dass nicht viele Menschen so empfinden.   

Seit meinem 16. Lebensjahr bin ich glücklich Vergeben. Mein heutiger Ehemann Marcel hat mir in Griechenland einen Heiratsantrag gemacht. Ich sag’s euch, es war einfach perfekt! 

Er hat sich bereits ein paar Tage vorher einen tollen Ort am Strand ausgesucht und bei einem Abendspaziergang bei Sonnenuntergang um meine Hand angehalten. Im Februar 2020 hatten wir dann unsere standesamtliche Trauung. Durch die Einschränkungen (Corona) mussten wir leider unsere kirchliche Trauung und die Hochzeitsfeier absagen. Nun ja, so ist das eben.  

Den ersten Zuwachs hat unsere kleine Familie bereits 2015 bekommen, als wir Mailo, einen Yorkshire Biewer, aufgenommen haben. Ich bin sehr froh, den kleinen flauschigen Gefährten an meiner Seite zu haben. Ich liebe es bereits an der Haustür von ihm schwanzwedelnd begrüßt zu werden.

Drei Wochen vor unserer Hochzeit haben ich erfahren, dass ich schwanger bin. Meine Schwangerschaft ist eigentlich ganz gut verlaufen. Ich hatte kaum Beschwerden. Die meiste Zeit habe ich geschlafen oder gegessen. Was im Nachhinein nicht die klügste Entscheidung war, da ich dadurch 27 Kilo zugenommen habe. Aber das ist halb so wild. Ich bin die überflüssigen Kilos recht schnell losgeworden, nachdem der kleine Mann gesund zur Welt gekommen ist.  

Mir kam schon oft die Idee, einen eigenen Blog zu erstellen. Da ich selbst gerne im Internet verschiedene Produktbewertungen durchlese und oft nach Erfahrungsbericht in verschiedenen Lebensbereichen suche, wollte ich meinen Blog dazu nutzen, ein paar meiner Erfahrungen mit euch zu teilen. Hier werdet ihr künftig meine Lieblingsrezepte, verschiedene Erfahrungen und ein paar Produktbewertungen finden.